Wer billig kauft, kauft zweimal ...  Qualität und Seriosität statt Halbwissen und Marketingfloskeln!

In der Sport- und Gesundheitsbranche gibt es mittlerweile eine unüberschaubare Vielfalt an Angeboten und widersprüchlichen Empfehlungen, die beim fitness- und gesundheitsbewußten Interessierten oftmals nur zu Ratlosigkeit, Konfusion und auch Frustration führen.

Marketinggeschönte Wirksamkeitsaussagen fragwürdiger Mittelchen, Apparaturen und Tools sowie pseudowissenschaftliche oder noch nicht hinreichend überprüfte Methoden werfen immer häufiger kein gutes Licht auf die Qualität und Seriosität dieser Branche. Hierzu zählen auch die immer häufiger vorkommenden zumeist von Provisionen beeinflussten Trainings- und Ernährungsempfehlungen, bei denen aktuelle Erkenntnisse keine Rolle mehr spielen (dürfen).

Die immer zahlreicher werdenden "Online"-Angebote und "Fitness-App`s" sind zwar in der Praktikabilität und auch zur Motivationssicherung durchaus angenehm und wirkungsvoll, lassen aber sowohl eine wünschenswerte inhaltliche Tiefe genaus so wenig zu wie eine notwendige individuelle Ausrichtung zur optimalen Zielerreichung.

Zur Zeit werden Unmengen an Übungsvideos ins Netz gestellt, die aber einen ganz entscheidenden Faktor - die Korrektur des Bewegungsablaufs durch ein geschultes Auge - unberücksichtigt lassen. So kann im schlimmsten Fall aus einer eigentlich guten Trainingsübung ein mehr oder minder großes körperliches "Fiasko" entstehen.

Statt einer inhaltlichen substanziellen Tiefe lassen sich immer mehr Verbraucher von geschickt aufgebauten und teilweise sehr aggresiven Marketingstrategien lenken. Die klassische simple Sprossenwand wird mal eben in eine herausfordernde "Gladiator-Wall" umbenannt, aus einem Mix altbewährter Trainingsübungen wird ein "revolutionäres Workout-of-the-Day" kreiert und der Verkauf von wirkungslosen bis gesundheitsgefährdenden Nahrungsergänzungsmitteln wird durch penetrantes Einhämmern eines allgegenwärtigen "Nährstoff-Defizit-Denkens" und fragwürdiger Hersteller-Studien enorm gepusht. Teilweise wird hierbei auch der Tatbestand eines betrügerischen Marketings erreicht.

Der stetig wachsende und immens aufgebauschte Lizenzen- und Methoden-Wahnsinn in der Fitness-Branche nimmt mittlerweile inflationäre Ausmaße an. Viele Quereinsteiger zählen sich schon nach einer einzigen Wochenend-Veranstaltung zur "Expertengemeinschaft" dazu. Im Übrigen darf sich jeder - auch ohne irgendeine Ausbildung absolviert zu haben - "Personal-Coach" oder "Ernährungsberater" nennen. Hier sollten sich die Endverbraucher nicht von selbst ernannten "Fachleuten" blenden lassen und vorhandene Qualifikationen durchaus konstruktiv-kritisch unter die Lupe nehmen. 

 

Der unabhängige Dienstleistungsservice von medicalsportconsulting hilft Ihnen, sich im "Fitness-Dschungel" zurechtzufinden und steht Ihnen in allen Fragen rund um die Themen "Training", "Sportmedizin", Sporternährung", "Sport-Equipment" und "Gesundheit" konstruktiv-kritisch gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Das können Sie bei medicalsportconsulting erwarten:

  • exzellente Ausbildungsqualität (Deutsche Sporthochschule Köln)
  • professionelle Dienstleistungen vom Chef persönlich
  • absolute Produkte- und Herstellerunabhängigkeit
  • keine provisionsabhängigen und / oder antiquierten Fitness- und Ernährungsempfehlungen
  • effektive und nachhaltige Maßnahmen zur Erreichung Ihrer Fitness- und Gesundheitsziele
  • keine starren Trainingsideologien, sondern zielführende Kombinationen aus "Altbewährtem" und "Innovativem"
  • flexible Terminierungsmöglichkeiten
  • alle Dienstleistungen sind selbstverständlich auch als mobiler Vor-Ort-Service möglich

Genug von "Alten Kamellen" und "Populärwissenschaftlichem Halbwissen"?

Um Ihnen stets zielführende Empfehlungen "Up-to-Date" präsentieren zu können, sichtet medicalsportconsulting monatlich alle weltweit führenden wissenschaftlichen Fachzeit-schriften aus den Bereichen "Sportmedizin", "Trainings- und Gesundheitswissenschaften", "Ernährungsmedizin" und "Therapie". Hierbei handelt es sich zur Zeit um insgesamt mehr als 50 internationale Journals!

 

Darüberhinaus testet medicalsportconsulting etwaige neue Fitness- und Gesundheitstrends persönlich auf Herz und Nieren und gleicht die wissenschaftliche Begutachtung mit eigenen praktischen Erfahrungen ab. Neue Erkenntnisse und Erfahrungen werden umgehend in den Dienstleistungsservice integriert und somit an Sie weitergegeben.

 

Weiterhin findet ein dauerhafter reger Wissens- und Erfahrungsaustausch mit Experten der Deutschen Sporthochschule in Köln, der Ruhr-Universiät in Bochum sowie der Technischen Universität in München statt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© medicalsportconsulting

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.